Am 25.03.2017 wurden wir um 16:14 Uhr zu einem technischen Einsatz klein alarmiert. Fußgänger entdeckten im Leithnenbach in der Nähe des Spielplatzes ein Rohr aus dem weiße Flüssigkeit austrat. Eine Probe des Wassers wurde der Bezirkshauptmannschaft Braunau übergeben. Weiters kontrollierten wir Richtung Leiten mehrere Punkte, ob dort diese Flüssigkeit noch sichtbar war.

 

 

 Am 17.01.2017 um 12:12Uhr wurden wir zu einem „Technischen Einsatz klein“ alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass bei einer Molkerei in Aspach ca. 800l Salpetersäure aus einem Tank ausgetreten sind.

Nach kurzer Lageerkundung wurde der Gefährliche-Stoffe-Zug alarmiert. Ebenfalls wurde die Feuerwehr Wildenau alarmiert. Nach dem Eintreffen des Gefährliche-Stoffe-Fahrzeug von der Feuerwehr Mauerkirchen wurde ein Trupp mit Schutzstufe III-Anzug in das Gebäude entsandt um die Lage genauer zu erkunden und die ausgetretene Flüssigkeit aufzufangen und zu neutralisieren.

 

Anwesende Feuerwehren:

·         FF Aspach

·         FF Wildenau

·         FF Braunau am Inn

·         FF Munderfing

·         FF Stallhofen

·         FF Uttendorf

·         FF Geretsberg

 

Wir waren mit 3 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften ca. 4 Stunden im Einsatz.

 

 

Bericht orf.at

 

Am 09.11.2016 wurden unsere Feuerwehr um 12:04Uhr Mittag zu Verkehrsunfall Aufräumarbeiten alarmiert.

Auf der  Mettmacher Straße im Bereich des Pfarrheimes kam ein LKW aufgrund starker Straßenverschmutzungen zum Stillstand. Der Sattel - LWK wurde mit einem Traktor gesichert und musste rückwärts auf die Höhnharter Straße zurücksetzen. Anschließend wurde die Straße von uns gesäubert. Weiters wurde um ca. 16:00Uhr die Straße nochmal gesäubert.

Wir waren mit einem Fahrzeug zu Mittag und am Abend ca. 1,5h im Einsatz.

 

Am 07.11.2016 um 20:05Uhr wurden wir zu einem Brandeinsatz alarmiert. In einer Mühle in Aspach geriet das Getreide in einem Verbindungsrohr in Brand. Mittels Atemschutztrupp konnten wir das Rohr demontieren und das brennende Getreide löschen.

Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Wir waren mit 16 Mann und zwei Fahrzeuge im Einsatz.


Am 11.09.2016 wurden wir um 5 : 53Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.
Auf der Wildenauer Landestraße L507 kam ein PKW mit zwei Insassen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Insassen konnten ohne Hydraulischem Bergegerät aus dem Autowrack gerettet werden.
Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Anschließend wurden die letzten Aufbauarbeiten für den Frühschoppen abgeschlossen.

Weitere Information finden Sie hier:
Presseaussendung LPD