In den letzten Monaten wurden viele Bereiche der adaptieren sowie der neuen Räumlichkeiten im Zeughaus fertiggestellt. Fahrzeuggaragen, Sanitärräume, Einsatzzentrale, Jugendraum, Mannschaftsraum sowie Umkleideräume wurden in Betrieb genommen.

Es fehlen nur noch Kleinigkeiten und Details um das Projekt „Erweiterung und Sanierung der Zeugstätte Aspach“ abzuschließen.

 

In den letzten Wochen wurde einiges geschafft. Im Erdgeschoß des Bestandes wurden die Estrich und Spachtelarbeiten teilweise abgeschlossen. Ebenfalls sind die Elektrorohinstallationen sowie der Innenausbau im Neubau soweit abgeschlossen damit für die Spachtelarbeiten alles vorbereitet ist. Weiter wird momentan der Vollwärmeschutz aufgebracht.

Die nächsten Schritte:

  • Innenausbauarbeiten im Neu und Altbau
  • Estrich im Neubau
  • Ausbau Mannschaftsraum
  • Innenausbau Jugendraum
  • Spachtelarbeiten

 

 

Hier wieder einige Einblicke auf unserer Baustelle. Mittlerweile wurden die Fundamente und ein Teil der Bodenplatte für den Zubau gemacht. Ebenso werden im Bestand die Garagen sowie die im Obergeschoss bestehenden Räume ausgeräumt und renoviert.

Für die nächsten Wochen stehen weitere Ausbauarbeiten im Altbestand, sowie das Aufstellen der Holzrippenbauwände für die Erweiterung am Zeitplan.

In den letzten zwei Wochen wurden die ersten Arbeiten für den Neu- und Umbau der Zeugstätte begonnen.

Die Aushub und Abbrucharbeiten, sowie Ausbauarbeiten im Bestand wurden in Angriff genommen. Ebenfalls wurden für den Zubau die Fundamente erstellt.

In diesem Bereich unserer Homepage und auf Facebook werden Informationen zum Stand der Baustelle gezeigt. Es werden immer wieder aktuelle Fotos und Statusberichte zum Baufortschritt veröffentlicht.